Niemand kennt den Tod, es wei auch keiner,
ob er nicht das grte Geschenk fr den Menschen ist.
Dennoch wird er gefrchtet, als wre es gewi,
da er das schlimmste aller bel sei.

Sokrates